Erste Hilfe im Konfliktfall: Die Konfliktlotsen Bonn

Wir, die Konfliktlotsen Bonn, sind eine ehrenamtlich tätige Gruppe von ausgebildeten und geprüften Mediatorinnen und Mediatoren. Wir bieten unter dem Dach des Bonner Vereins Mediation Fördern e. V. kostenlos Hilfe an, wenn Sie einen Konflikt gerne konstruktiv lösen möchten und Informationen benötigen, wie Sie das am besten angehen. Sie erhalten die Möglichkeit, Ihre Situation ausführlich zu schildern:

  • Was ist vorgefallen?
  • In welcher Beziehung stehen Sie zu Personen, die an dem Konflikt beteiligt sind?
  • An welcher Stelle hakt es bei der Lösung des Konflikts?

Wir überlegen dann mit Ihnen gemeinsam, was konkret Ihre nächsten Schritte sein könnten:

  • Was können Sie tun, um einen abgerissenen Gesprächsfaden mit den anderen Beteiligten wieder aufzugreifen?
  • Wie können Sie die Kommunikation so gestalten, dass sich die Chance auf eine Lösung des Konflikts erhöht?
  • Welche Möglichkeiten gibt es, bei der Lösung Ihres Konflikts Hilfe von Seiten Dritter zu finden?
  • Wen können Sie dazu konkret ansprechen?
  • Wie bekommen Sie die anderen Beteiligten „mit ins Boot“?

Sie haben die Möglichkeit, telefonisch unter der Nummer 0228/3695695 oder per Mail an konfliktlotse-bonn@web.de mit uns in Kontakt zu treten und Ihr Anliegen zu schildern. Wenn Sie das möchten, besteht dann die Möglichkeit, das Gespräch in einem persönlichen Rahmen fortzuführen. Hierzu findet ein persönliches Treffen in einer neutralen und geschützten Umgebung statt, die es Ihnen ermöglicht, offen zu sprechen. Auf der Grundlage des dort gehörten kann die Konfliktlotsin / der Konfliktlotse Ihnen dann Rat geben, was Sie tun können. Dieser Rat verpflichtet Sie zu nichts, es liegt ausschließlich in Ihrem Ermessen, wie Sie in Ihrer Angelegenheit weiter vorgehen. Soweit Sie sich dazu entschließen, ein entgeltliches Angebot zur Unterstützung in ihrem Konflikt in Anspruch zu nehmen, können wir Ihnen geeignete Kontakte nennen.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen weiterhelfen können.


Ich freue mich, wenn Sie diesen Beitrag weiterempfehlen:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.